Turnier in Winnenden

TSV Fußball F-Jugend

24.01.2015 – Turnier in Winnenden

Vorrunde:

TSV Neustadt – TSV Großheppach                1:0       Tor durch Tim

TSV Neustadt – VfR Birkmannsweiler           2:0       Tore durch Marc und Tim

TSV Neustadt – SKV Hochberg                      2:0       Tore durch Pana (2)

TSV Neustadt – SV Winnenden                      2:1       Tore durch Pana (2)

Halbfinale:

TSV Neustadt – SG Untertürkheim                5:0       Tore durch Pana (2), Tim und Richard (2)

Finale:

TSV Neustadt – FSV Weiler zum Stein           0:2

Beim F-Jugend-Turnier in Winnenden verliefen die ersten drei Vorrundenpartien gegen Großheppach, Birkmannsweiler und Hochberg nahezu gleich. In der Defensive stand Neustadt sicher und vorne wurden die erspielten Möglichkeiten genutzt.

Zum Abschluß der Vorrunde traf man auf die bis dahin ebenfalls schadlos gebliebenen Gastgeber. In einem spannenden Spiel konnte man gleich zu Beginn die Führung markieren. Winnenden drängte in der Folgezeit auf den Ausgleich, Neustadt hielt dagegen und hatte seinerseits Chancen den Vorsprung auszubauen. Dennoch musste man den Ausgleich hinnehmen, ließ sich dadurch aber nicht beirren und kam so in den Schlußminuten wieder auf die Siegerstraße.

Somit stand man als Gruppenerster im Halbfinale, in dem es gegen Untertürkheim ging. In einer einseitigen Begegnung war man die dominierende Mannschaft, so dass ziemlich schnell die Weichen Richtung Finale gestellt waren.

In diesem Endspiel war Weiler zum Stein zunächst optisch überlegen, Neustadt gestaltete aber mit zunehmender Spieldauer die Partie ausgeglichen. Man konnte sich einige gefährliche Aktionen vor dem gegenerischen Tor erarbeiten, jedoch gelang es Weiler sich in Front zu bringen. Neustadt versuchte nochmal zurückzukommen, der Ausgleichstreffer wollte aber nicht mehr fallen und ein Konter kurz vor Spielende sorgte schließlich für die Entscheidung.

Für Neustadt spielten:

 image001

hinten v. links: Richard Schwan, Pana Mavridis, Konstantinos Kaltzidis, Paul Weidmann, Florian Härle

vorne v. links: Tim Krauß, Marc Münzenmay, Lenny Kranz