Turnier in Hohenacker

TSV Fußball F-Jugend

04.01.2015 – Turnier in Hohenacker

Vorrunde:

TSV Neustadt – SpVgg Kleinaspach/Allm.     0:0

TSV Neustadt – SV Poppenweiler                  6:0       Tore durch Pana (3), Lenny (2) und Tim

TSV Neustadt – SV Fellbach                           3:4       Tore durch Tim (2) und Pana

Zwischenrunde:

TSV Neustadt – SV Allmersbach                    2:2       Tore durch Florian und Tim

TSV Neustadt – SV Hegnach                          0:7

Spiel um Platz 5:

TSV Neustadt – TB Beinstein                         2:1       Tore durch Tim und Pana

Zum Auftakt ins neue Fußballjahr nahm die TSV-F-Jugend am Rainer Hochtanz Gedächtnisturnier in Hohenacker teil.

In den ersten beiden Partien war Neustadt jeweils die tonangebende Mannschaft, allerdings verpasste man es gegen Kleinaspach trotz zahlreicher Möglichkeiten, den entscheidenden Treffer zu setzen (was gegen Poppenweiler anschließend wesentlich besser lief).

Zum Abschluss der Vorrunde traf man auf den späteren Turniersieger Fellbach. Neustadt ging in Führung, jedoch drehte Fellbach das Spiel und nach verpasster Ausgleichschance konnten diese zwischenzeitlich gar auf 1:4 davonziehen. Man ließ sich dadurch aber nicht beirren und kämpfte sich nochmal heran, zum Ausgleich sollte es leider nicht mehr reichen.

In der Zwischenrunde spielte Neustadt zunächst gegen Allmersbach. In einer ausgeglichenen Partie gelang es allerdings einen 2:0-Vorsprung über die Zeit zu retten. Gegen starke Hegnacher konnte man überhaupt nicht an die überzeugenden Auftritte zuvor anknüpfen, so dass es eine deutliche Niederlage setzte.

Somit ging es im Platzierungsspiel um Platz 5 gegen Beinstein. Man geriet schnell in Rückstand, hielt aber in der Folgezeit engagiert dagegen und belohnte sich dafür auch mit dem Ausgleich und dem Führungstreffer. In der Schlußphase wurde es noch einige Male brenzlig, aber mit Glück und Geschick wurde der knappe Vorsprung über die Zeit gerettet.

Für Neustadt spielten:

image001

hinten v. links: Antonio Santoro, Marc Münzenmay, Pana Mavridis, Lian Kriesten

vorne v. links: Tim Krauß, Lenny Kranz, Florian Härle, Luke May