Rückblick F-Junioren

Samstag, 03.03.2018 / vormittags

Platz 3 und Platz 4

beim Heimturnier in Neustadt

Am vergangenen Samstag haben wir zum Abschluss der Hallensaison 2017/2018 ein Turnier für F2-Jugendmannschaften in der Schulsporthalle in Neustadt ausgerichtet.

In der Gruppe 1 spielten 1. FC Hohenacker, Spvgg Kleinaspach-Allmersbach, SG Weinstadt und TSV Neustadt I. In Gruppe 2 spielten TSV Schmiden, Spvgg 07 Ludwigsburg, SGM Auenwald und TSV Neustadt II.Beide Neustädter Mannschaften konnten sich nach der Gruppenphase für das Halbfinale qualifizieren. Im ersten Halbfinale spielten die SG Weinstadt gegen unseren TSV Neustadt II. Hier mussten sich unsere Grün-weißen leider mit 1:3 geschlagen geben. Das Tor für unseren TSV erzielte Colin Täubel. Auch das zweite Halbfinale mit Neustädter Beteiligung ging an die Gäste. Nach der regulären Spielzeit stand es 1:1. Im Neunmeterschießen musste der Sieger ermittelt werden. Hier konnte sich Schmiden mit 1:2 durchsetzen und sich den Platz für das Finale sichern. Die Tore für Neustadt erzielte beide Patrik Balkanski. Beide Neustädter Mannschaften trafen nun im Spiel um Platz 3 aufeinander. Neustadt I konnte sich schließlich mit 2 Toren von Julius Marquardt und einem Tor von Patrik Balkanski, sowie dem Anschlusstreffer von Colin Täubel für Team 2 mit 3:1 durchsetzen. Verdienter Turniersieger wurde die SG Weinstadt, die jede Partie an diesem Vormittag gewinnen konnte.

Vielen Dank an dieser Stelle an alle Helfer, Kuchenbäcker, Waffelteigmacher, Verkäufer und die Aktiven Spieler (Mike Gerber und Micah) für die Hilfe als Turnierleitung.

Gruppenspiele / Gruppe 1:

TSV Neustadt I  –  1. FC Hohenacker 2:1

TSV Neustadt I  –  Spvgg Kleinaspach/Allm. 2:2

TSV Neustadt I  –  SG Weinstadt   0:2

Gruppenspiele / Gruppe 2:

TSV Neustadt II  –  TSV Schmiden   0:3

TSV Neustadt II  –  Spvgg 07 Ludwigsburg   1:0

TSV Neustadt II  –  SGM Auenwald 1:0

Halbfinale 1

TSV Neustadt II – SG Weinstadt 1:3

Halbfinale 2

TSV Neustadt I – TSV Schmiden 1:3 n.N.

Nach Neunmeterschießen konnte der TSV Schmiden das Halbfinale für sich entscheiden.

Spiel um Platz 3 und 4

TSV Neustadt I – TSV Neustadt II 3:1

Für unseren TSV Neustadt I waren am Ball:

Jannik Huber (Torspieler), Julius Marquardt (5 Tore), Patrik Balkanski (4 Tore),Nils Dumler, Luca Herold, Simon Härle und Kayl Krok

Für unseren TSV Neustadt II waren am Ball:

Marten Stubbe (Torspieler), Colin Täubel (4 Tore), Niklas Braun, Hannes Theurer, Noah Noville, Mika Dumler und Tamia Mäder

Rückblick F1-Jugend:

Samstag, 03.03.2018 / nachmittags

Platz 5

beim Heimturnier in Neustadt

Nachdem am Vormittag unsere F2-Jugend ihr letztes Hallenturnier der Saison 2017/2018 bestritten hatte, waren am Nachmittag unsere Nachwuchskicker der F1 dran, dem runden Leder nachzujagen.

In der Gruppe 1 spielten FC Winnenden, FC Viktoria Backnang, SG Weinstadt und TSV Neustadt. In Gruppe 2 spielten SV Böblingen U8a, FV Löchgau, 1. FC Hohenacker und SGM Auenwald.

Leider konnten sich unsere grün-weißen aufgrund eines schlechteren Torverhältnisses nicht für das Halbfinale qualifizieren. Im Spiel um Platz 5 trafen wir auf das Nachwuchsteam des SV Böblingen U8a. Hier konnten wir uns immerhin den 5. Platz sichern. Mit einem 2:0 Sieg, in dem beiden Tore Stefanos Pantos erzielte, konnten wir die Hallenrunde letztlich positiv abschließen. Turniersieger wurde der FC Winnenden nach einem Neunmeterschießen im Finale gegen FV Löchgau.

Gruppenspiele / Gruppe 1:

TSV Neustadt  –  FC Winnenden 1:4

TSV Neustadt  –  FC Viktoria Backnang 1:1

TSV Neustadt  –  SG Weinstadt   1:1

Spiel um Platz 5 / 5. Platz

TSV Neustadt I – SV Böblingen U8a 2:0

Für unseren TSV Neustadt waren am Ball:

Marten Stubbe (Torspieler / 1 Tor), Stefanos Pantos (3 Tore), Ylijon Mazreku (1 Tor), Simon Härle, Fabio Cordaro, Paul Stark und Tamia Mäder

Unser ganz besonderer Dank geht an alle helfenden Hände:

An das Bewirtungsteam (Küchenteam), den Kuchen- und Waffelteigspender, den Auf-/Um- und Abbauhelfern und unserer Turnierleitung (Luis Kriesten und Lian Kriesten) sowie unserem Hallensprecher Florian Härle mit seinen tollen Durchsagen.

Wir können wieder einmal auf einen absolut gelungenen Turniertag zurückblicken!