Rückblick E-Junioren

Dienstag, 10.10.17 / Bezirkspokal
SC Urbach I – TSV Neustadt 1:4 (1:2)
Am vergangenen Dienstag, 10.10.2017 waren wir beim SC Urbach zu Gast zum Bezirkspokalspiel.
Unsere grün-weißen waren heiß auf das Spiel und im Gegensatz zum letzten Spiel wurde es ein munteres Spiel, mit schönen Kombinationen und gegenseitiger Unterstützung. Den ersten Treffer konnten allerdings die Gäste für sich verbuchen. In der 12. Spielminute unterlief unserem Abwehrspieler Dimi ein folgeschweres Handspiel im Strafraum, so dass dem Schiri keine andere Wahl blieb, als auf den Punkt zu zeigen. Raphi, unser Mann zwischen den Posten, war mit dem Fuß zwar noch dran, aber der Ball landete leider trotzdem im Netz. Unsere Neustädter Kids ließen sich von diesem Rückstand nicht beirren und hatten in der Folgezeit deutlich mehr Ballbesitz. Nachdem Riccardo im bisherigen Spielverlauf einige Freistöße knapp über das Tor gesetzt hatte, versuchte er es in der 22. Spielminute mit der Variante flach und stark. Mit einem strammen Flachschuss aus dem rechten Halbfeld ließ er dem Urbacher Schlussmann keine Chance und glich verdient zum 1:1 aus.
Nur zwei Minuten später konnte unsere F-Jugendstürmerin Tamia Mäder die 2:1 Halbzeitführung für unseren TSV erzielen. Sie setzte dem Ball flink nach und schoss dem Urbacher Torspieler durch die Beine ins Gehäuse.

Nach der Pause spielten die Neustädter Kids besonnen weiter. Die Angriffsbemühungen der Heimmannschaft wurden unterbunden und der Ball schnell nach vorne in die gegnerische Hälfte getragen. Folgerichtig baute unser Kapitän Elias Andres in der 35. Spielminute die Führung auf 3:1 aus. Mit seinem halbhohen wuchtigen Schuss ließ er dem Urbacher Keeper keine Chance und drosch das Leder in die Maschen.
Den 4. Treffer für die grün-weißen markierte unser dribbelstarker F-Jugend Mittelfeldspieler Fabio Cordaro. Nach einer schnellen Spieleröffnung von Raphael Lautenbach zu Stefanos Pantos in die Mitte, schicke dieser Fabio gekonnt in die Gasse, der den Ball am Torwart vorbei einschob.
Urbach war bemüht den Anschlusstreffer zu markieren, dies sollte aber an diesem Abend nicht mehr gelingen. Die mitgereisten Eltern sahen eine deutlich verbesserte Mannschaft, die vieles richtig gemacht hat und auch in dieser Höhe verdient als Sieger vom Platz ging.

Für unseren TSV Neustadt spielten:
Raphael Lautenbach (Torspieler), Elias Andres (1 Tore), Dimitios Piperidis, Marios Pantos (1 Tor), Tobias Wesemann, Valentin Scholl, Riccardo Egbo (1 Tor), Fabio Cordaro (1 Tor), Stefanos Pantos, Simon Härle, Ylljon Mazreku, Tamia Mäder (1 Tor), Nick Weidmann

Tore: 1:0 (12. Min.), 1:1 Riccardo Egbo (23. Min.), 1:2 Tamia Mäder (24. Min.), 1:3 Elias Andres (29. Min.), 1:4 Fabio Cordaro (41. Min.)

Samstag, 14.10.17 / 4. Spieltag Qualifikationsstaffel 06
TSV Schmiden – TSV Neustadt 4:4 (2:3)
Am vergangenen Samstag waren wir zu Gast beim TSV Schmiden. Unsere grün-weißen hatten einen Traumstart, denn es war noch keine Minute gespielt, da musste der Schmidener Keeper bereits den Ball
aus den Maschen fischen. Riccardo Egbo hatte mit einem Distanzschuss direkt unter die Latte, den Ball im Kasten der Heimmannschaft versenkt. Doch die Schmidener machten es keinen Deut schlechter.
Keine zwei Minuten später konnten sie, aufgrund eines Stellungsfehlers in der Abwehr, den Ausgleich zum 1:1 markieren. Unsere Neustädter Jungs ließen sich, im Gegensatz zu den vergangenen Partien, dadurch nicht verunsichern. Mit viel mehr Ruhe wurde der Ball von hinten herausgespielt und durch die eigenen Reihen getragen. Lediglich beim Torabschluss tat man sich schwer.
Im Gegenzug musste man durch einen Konter in der 6. Spielminute die 2:1 Führung der Gastgeber hinnehmen. Doch unsere grün-weißen zeigten Moral. Statt nun in Hektik auszubrechen und wieder überhastet den Ball zu verlieren, erspielte man sich einige Torchancen, die in der 10 Spielminute zum Erfolg führte, als Elias Andres zum 2:2 ausglich.
In der Folgezeit spielten sich beide Mannschaften einige gute Torchancen heraus mit leichten Vorteilen für unsere Neustädter Jungs. Raphael Lautenbach und seine Abwehr konnten zudem wirklich brenzlige Situationen gut klären. Riccardo Egbo markierte drei Minuten vor dem Wechsel, erneut mit einem Distanzschuss aus der 2. Reihe, den 3:2 Halbzeitstand für unseren TSV Neustadt.

Nach der Pause zunächst dasselbe Bild. Beide Teams bemühten sich nach Kräften, zu einem weiteren Tor zu kommen, blieben aber jeweils spätestens in der gegnerischen Abwehrreihe hängen. Schmiden hatte dann eine stärkere Phase und konnte in der 29. Minute ausgleichen und sogar in der 38. Spielminute mit 4:3 in Führung gehen.
Leider stimmte zu diesem Zeitpunkt die Zuordnung nicht und auch die nach wie vor vorhandenen konditionellen Defizite taten ihr Übriges. Unsere grün-weißen wollten sich aber nicht geschlagen geben. Der Ball wurde weiter mutig nach vorne gespielt. Der kämpferische Einsatz wurde in der 39. Minute belohnt. Marios Pantos markierte mit einer tollen Körpertäuschung aus spitzen Winkel den 4:4 Endstand.
Die Jungs können stolz auf die gezeigte Leistung sein, denn
in allen Bereichen zeigten sie sich deutlich verbessert.

Für unseren TSV Neustadt spielten:
Raphael Lautenbach, Elias Andres (1 Tore), Dimitios Piperidis, Marios Pantos (1 Tor), Tobias Wesemann, Julian Fried, Riccardo Egbo (2 Tore), Nick Weidmann, Lenny Gnirk, Luca Engel

Tore: 0:1 Riccardo Egbo (1. Min.), 1:1 (2. Min.), 2:1 (6. Min.), 2:2 Elias Andres (10. Min.), 2:3 Riccardo Egbo (22. Min.), 3:3 (29. Min.), 4:3 (48. Min.), 4:4 Marios Pantos (49, Min.)