Rückblick E-Junioren

E1 / Kreisstaffel 10

Rückblick / 4. Spieltag

Samstag, 06.05.18

TSV Neustadt – FC Welzheim III 14:0 (3:0)

Am letzten Samstag waren die Nachwuchskicker aus dem Welzheimer Wald zu Gast in Neustadt. Unsere Grün-weißen hatten mit Anpfiff mehr vom Spiel und waren das dominierende Team. Allerdings sollte es bis zur 10. Spielminute dauern, bis das erste Tor des Tages erzielt wurde. Nach einer von links getretenen Ecke, stand Leon Roth goldrichtig und brachte die Neustädter Jungs in Führung. In der Folgezeit ergaben sich weitere gute Möglichkeiten die Führung auszubauen, aber zum einen leistete die Welzheimer Abwehr samt Torwart Schwerstarbeit oder der Ball landete am Aluminium. In der 20. Spielminute war schließlich Riccardo Egbo zum 2:0 erfolgreich. Sein harter, flacher Distanzschuss fand den Weg in die linke untere Ecke. Drei Minuten später stellte Marios Pantos den 3:0 Halbzeitstand her.

In der Pause wurde die mangelnde Chancenverwertung und das phasenweise fehlende Zusammenspiel angesprochen. Nach dem Seitenwechsel sollte nun richtig die Post abgehen. In der 26. Spielminute baute Riccardo Egbo die Führung auf 4:0 aus. 5 Minuten später erhöhte Leon Roth auf 5:0. Den Welzheimern wurde der Ball nach dem Anspiel direkt wieder abgenommen und Leon machte das halbe Dutzend zum 6:0 voll. In der 34. Spielminute traf Marlon Sladek zum 7:0 und gleich darauf auch zum 8:0. Die Gäste kämpften weiter und versuchten Schlimmeres zu verhindern. Bei unseren Neustädter Kids lief es seit dem Seitenwechsel aber richtig gut und Welzheim wurde regelrecht zerlegt. Marios Pantos baute die Führung mit dem 9:0 in der 37 min weiter aus und in der 43. Min legte Luca Engel mit einem Abstauber zum 10:0 nach. In der verbleibenden Spielzeit waren nochmals Leon Roth, Marlon Sladek jeweils mit einem und Riccardo Egbo mit zwei weiteren Toren für die Neustädter Kids erfolgreich. Das Spiel endete hochverdient mit 14:0.

Vielen Dank auch an Dorian Röck von unseren Aktiven, der unser Spiel als Schiedsrichter toll gepfiffen hat.

Bericht Co-Trainerin Geli Härle

Für unseren TSV Neustadt waren am Ball:

Raphael Lautenbach (Torspieler), Roth (4 Tore), Riccardo Egbo (4 Tore), Marlon Sladek (3 Tore), Marios Pantos (2 Tore), Luca Engel (1 Tor), Julian Fried, Nick Weidmann, Maximilian Petrick, Dimitrios Piperidis

E2 / Kreisstaffel 11

Rückblick / 4. Spieltag

Samstag, 03.05.18

SG Schorndorf III – TSV Neustadt II 4:1 (2:1)

Am Samstagnachmittag waren wir mit unserer E 2 (eigentlich unsere F1 Jahrgang 2009/10) zu Gast in der Daimlerstadt. Von Beginn an war es ein hektisches, kampfbetontes Spiel. Die Schorndorfer hatten physisch deutliche Vorteile gegenüber unseren Kids, bedingt aber auch durch die Tatsache, dass sie im Schnitt 2-3 Jahre (Jahrgang 2007/2008) älter sind als unsere grün-weißen. Wir hielten gut dagegen und konnten sogar durch Marios Pantos in der 10. Spielminute in Führung gehen. Die Freude währte nur kurz, denn im Gegenzug konnte Schorndorf umgehend den Ausgleichstreffer erzielen und nur weitere zwei Minuten später mit einem klassischen Konter mit 2:1 in Führung gehen. Unsere TSV Kids kämpften bravourös. Sie vereitelten manche brenzlige Situation im eigenen Strafraum und konnten durch eine schnelle Spieleröffnung durch lange Bälle an der gegnerischen Strafraumgrenze für Gefahr sorgen. Sie erarbeiteten sich einige Eckbälle, die aber durch die hochgewachsenen Schorndorfer Abwehrspieler geklärt werden konnten. So gingen wir mit einem 2:1 Rückstand in die Pause.

Auch nach dem Seitenwechsel hielten unsere Grün-weißen gut dagegen und versuchten das Spiel etwas offensiver zu gestalten. Leider musste man dann erneut durch einen Konter einen weiteren Gegentreffer zum 3:1 in der 32. Spielminute hinnehmen und so auch nochmals sechs Minuten vor dem Schlusspfiff.

Trotz der Niederlage haben unsere Kids toll gekämpft.

Bericht Co-Trainerin Geli Härle

Für unseren TSV Neustadt waren am Ball:

Ben Zeisler (Torspieler), Stefanos Pantos, Yllion Mazreku, Tobias Wesemann, Fabio Cordaro, Marios Pantos (1 Tor), Simon Härle, Marten Stubbe und Tamia Mäder