Rückblick E-Junioren

Bezirkspokal

VIERTELFINALE

Dienstag, 17.04.2018

SG Sonnenhof Großaspach  –  TSV Neustadt 6:0  (2:0)

Am Dienstag, 17.04. waren wir zum Viertelfinale des Bezirkspokales im Fautenhau bei der SG Sonnenhof Großaspach zu Gast. Bei diversen Hallenturnieren konnten wir uns bereits im Winter ein Bild über die fußballerischen Fähigkeiten der Nachwuchskicker des Drittligisten machen. Unsere Grün-weißen setzen in den ersten Spielminuten die vorgegebene Marschrute gegen den klaren Favoriten gut um. Nach einem folgeschweren Ballverlust im Mittelfeld kombinierte sich die Heimmannschaft bis vor unser Gehäuse und ließen unserem Keeper Raphi keine Chance. Und nur 2 Minuten später erhöhte Sonnenhof auf 2:0. Der flinke Stürmer dribbelte sich auf der Torauslinie durch und legte mustergültig auf den mitgelaufenen Spieler ab, der nur noch einschieben musste. Unsere Grün-weißen wurden durch den Doppelschlag in der 8. und 10. Spielminute nicht verunsichert und hielten bis zur Halbzeit dagegen. Torchancen wurden erarbeitet, Zählbares kam aber leider nicht dabei heraus. Nach dem Seitenwechsel erwischten die Gastgeber den besseren Start. Mit der Führung im Rücken spielten sie selbstbewusst auf und bauten diese in der 29. Spielminute mit einem Distanzschuss auf 3:0 aus. Kurz darauf der nächste Angriff auf unser Tor. Der Sonnenhof Spieler konnte nur mit einem Foulspiel vom Ball getrennt werden. Der Freistoß auf Höhe der Strafraumgrenze wurde zum 4:0 in den rechten Winkel gezimmert, sodass Raphi hier chancenlos war. In der Folgezeit nahem die Aspacher ein wenig den Fuß vom Gas. Leider schafften wir es nicht, Ergebniskosmetik zu betreiben. In der 40. und 43. Minute erzielten die Kids vom Fautenhau noch die Treffer 5 und 6, was gleichzeitig den Endstand bedeutete. Auch wenn das 6:0 ein deutliches Ergebnis ist, können unsere Grün-weißen stolz auf sich sein im Pokalwettbewerb bis ins Viertelfinale gekommen zu sein.

Für den TSV Neustadt waren am Ball:

Raphael Lautenbach (Torspieler), Leon Roth, Stefanos Pantos, Marios Pantos, Marten Stubbe, Riccardo Egbo, Valentin Scholl, Yllion Mazreku, Elais Andres, Simon Härle, Marlon Sladek und Tamia Mäder

Rückblick / 2. Spieltag

Samstag, 21.04.18

TSV Neustadt  –   SC Urbach III   2:5  (2:2)

Am vergangenen Samstag war der SC Urbach III zu Gast in Neustadt. Nachdem der Rasenplatz wieder freigegeben war, wurde das Spiel spontan im Stadion ausgetragen. In der Anfangsphase tasteten sich beide Teams ab und schnell wurde klar, dass es keine leichte Aufgabe für unsere Grün-weißen Kicker werden würde. Trotzdem gelang unseren Kids der erste Treffer des Tages. Elias Andres konnte mit einem strammen Schuss den Urbacher Schlussmann überwinden. Die Freude währte nur kurz, denn praktisch im Gegenzug glich Urbach zum 1:1 aus. Unsere Grün-weißen schüttelten sich kurz und konnten direkt nach dem Anspiel mit einer schönen Einzelleistung von Marios Pantos erneut in Führung gehen. Urbach ließ sich vom Gegentreffer nicht beeindrucken. Sie unterbanden die Angriffsbemühungen unserer Kids und belohnten sich in der 19. Spielminute mit dem erneuten Ausgleichstreffer. Mit dem 2:2 ging es dann in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel lief bei unseren Grün-weißen Kickern leider nicht mehr viel zusammen. Urbach machte aus seinen zahlreichen Angriffen deutlich mehr. In der 28. Spielminute konnte Urbach mit 3:2 in Führung gehen. Die Nervosität bei unseren Kids stieg, schließlich hatten wir uns fest vorgenommen, die Punkte in Neustadt zu lassen. Verteidigt wurde zwar meist passabel, aber wenn man die wenigen Chancen nicht macht und dem Gegner im Laufe des Spieles Räume lässt, fallen Tore. So mussten wir in der 41. Spielminute das 2:4 und quasi mit Schlusspfiff noch das 2:5 hinnehmen.

Für den TSV Neustadt waren am Ball:

Ben Zeisler (Tor), Tobias Wesemann, Elias Andres (1 Tor), Marios Pantos (1 Tor), Julian Fried, Maximilian Petrick, Simon Härle,  Dimitrios Piperidis, Nick Weidmann,

Rückblick / 2. Spieltag

Samstag, 21.04.18

TSV Schwaikheim II  –  TSV Neustadt II  2:1 (2:0)

Samstagmittag waren wir bei hochsommerlichen Temperaturen, bei den Nachwuchskickern des TSV Schwaikheim zu Gast. Beide Teams gingen motiviert zur Sache. Unsere Neustädter Kids machten mit Distanzschüssen auf sich aufmerksam, in den Strafraum gab es kaum einen Vorstoß, da die Schwaikheimer Kids sehr geschickt und geschlossen verteidigten. Die große Lücke zwischen Abwehr und Angriff unseres Teams wusste die Heimmannschaft für sich zu nutzen und konnte in der 10. Spielminute den ersten Treffer der Partie erzielen. Unsere  Grün-weißen blieben dran, allerdings mussten wir mehr gegen den Ball arbeiten, als eigene Angriffe aufzubauen. So kam es, dass Schwaikheim in der 21. Spielminute die Führung auf 2:0 ausbaute, was gleichzeitig den Halbzeitstand bedeutete.

In der 2. Spielhälfte dasselbe Bild. Unsere Angriffsbemühungen wurden an der Strafraumgrenze abgefangen und im Gegenzug musste in der Abwehr vor allem Leon Schwerstarbeit leisten. Einen erfolgreichen Spielzug über Marten von der linken Seite auf Stefanos Pantos, der sich rechts außen freigelaufen hatte, gab es in der 36. Spielminute. Der 2:1 Anschlusstreffer verunsicherte Schwaikheim und unsere Grün-weißen konnten sich nun einige hochkarätige Torchancen herausspielen und zahlreiche Eckbälle herausholen. Der Schwaikheimer Schlussmann erwischte aber einen echten Sahnetag und vereitelte sämtliche Chancen. Leider war es uns nicht vergönnt, einen weiteren Treffer zu erzielen und mussten uns geschlagen geben.

Für den TSV Neustadt waren am Ball:

Raphael Lautenbach (Tor), Leon Roth, Stefanos Pantos (1 Tor), Valentin Scholl, Marlon Sladek, Riccardo Egbo, Marten Stubbe, Paul Stark, Ylijon Mazreku, Tamia Mäder