Rückblick E-Junioren

Samstag, 11.11.17 / 6. Spieltag Qualifikationsstaffel 06

SC Urbach I – TSV Neustadt2:2 (0:0)

Am Samstag, 11.11. waren wir zu Gast beim SC Urbach I. Der Gegner war uns aus der Pokalrunde bereits bekannt. Damals hatten unsere Neustädter Jungs mit einem klaren 4:1 Sieg die Urbacher aus dem Pokalwettbewerb geworfen. Das Spiel gestaltete sich von Beginn an zerfahren mit leichten Vorteilen für die Jungs unseres TSV Neustadt. Mit Fernschüssen versuchten unsere grün-weißen Jungs zum Torerfolg zu kommen, klare Torchancen blieben aber Mangelware. Das Spiel war geprägt von schnellen Ballverlusten beider Mannschaften und wenn dann mal ein Zusammenspiel zustande kam, war spätestens beim Abwehrspieler Schluss.

So ging man mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.

In der Kabine konnten sich die Jungs aufwärmen, es wurden die Fehler angesprochen und was es besser zu machen galt.

Motiviert gingen unsere grün-weißen Kicker die zweite Halbzeit an. Nach einer schönen Kombination von Riccardo mit Elias konnte der, nur zwei Minuten nach Wiederanpfiff, zur verdienten 1:0 Führung vollenden. Überrumpelt vom schnellen Gegentreffer klingelte es, keine zwei Minuten später, erneut auf Urbacher Seite. Nach einem langen Ball von unserem Torhüter Raphael Lautenbach war es erneut Spielführer und Toptorjäger Elias Andres, der den Ball im gegnerischen Gehäuse unterbrachte. Urbach wirkte nun verunsichert, gab aber nicht auf. Deutlich mehr Ballbesitz hatten unsere Jungs vom TSV Neustadt, verpassten es aber in dieser Phase des Spieles, den Sack zuzumachen. In der 33. Minute fehlte nicht viel und Neustadt hätte einen weiteren Treffer auf der Habenseite verbuchen können. Der Schuss von Marlon Sladek prallte krachend an der Latte ab. Urbach spielte trotz des Rückstandes weiter mutig nach vorne und dank starker Paraden unseres Schlussmannes Raphy konnte zunächst die Null gehalten werden. Die Jungs vom TSV Neustadt wollten in dieser Phase des Spieles zu viel und so ergaben sich Kontermöglichkeiten für die Heimmannschaft. In der 41. Spielminute gelang nach einem Konter der Anschlusstreffer zum 1:2. Die Neustädter Jungs blieben davon unbeeindruckt, schließlich neigte sich das Spiel dem Ende zu. Den Schlusspunkt setzte der Gastgeber. Mit einem Sonntagsschuss markierten die Urbacher den 2:2 Endstand.

Die Neustädter waren die bessere Mannschaft, mussten sich am Ende aber mit einem Unentschieden zufriedengeben.

Tore: 0:1 Elias Andres (27. Min.), 0:2 Elias Andres (29. Min.), 1:2 (41. Min.), 2:2 (46. Min.)

Für unseren TSV Neustadt spielten:

Raphael Lautenbach (Torspieler), Elias Andres (2 Tore), Dimitrios Piperidis, Julian Fried, Tobias Wesemann, Marios Pantos, Riccardo Egbo, Luca Engel, Leon Roth, Marlon Sladek, Nick Weidmann

Rückblick

E-Jugend im ACHTELFINALE

Dienstag, 14.11.17 / 3. Runde Bezirkspokal

VfL Waiblingen II – TSV Neustadt1:6 (1:3)

In der dritten Runde des Bezirkspokals führte uns das Los zu den Kreisstadtkickern des VfL Waiblingen. Die Gastgeber wurden mit einem schnellen Tor durch Spielführer Elias Andres bereits in der 3. Spielminute überrumpelt.

Nach einem Einwurf am Strafraum steckte Flügelflitzer Marlon Sladek den Ball zu Stürmer und Toptorjäger Elias Andres durch, der zur 1:0 Führung für unsere grün-weißen einschieben konnte. In Spielminute neun erhöhte Marlon Sladek mit einem schönen Treffer zum 2:0 für unsere Neustädter Jungs. Nur zwei Minuten später konnten die Gastgeber auf 1:2 verkürzen.

Der Ball wurde von den Waiblingern schnell nach vorne getragen, nicht gut von unserer TSV-Abwehr verteidigt und so konnte der Anschlusstreffer erzielt werden. Unsere grün-weißen ließen sich vom Gegentreffer nicht beirren und spielten weiter souverän und schnell nach vorne. Schnelle Torabschlüsse waren gefordert und wurden umgesetzt. Die spielbestimmende Mannschaft war ganz klar unser TSV Neustadt. In der 17. Spielminute wurde Marlon Sladek im gegnerischen Strafraum regelwidrig gefoult. Den fälligen Strafstoß verwandelte Riccardo Egbo sicher zum 1:3.

Mit diesem Zwischenstand ging man in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel gaben die Grün-weißen weiter mächtig Gas. In Spielminute 28 legte Elias den Ball im gegnerischen Strafraum nach hinten ab auf Nick Weidmann, der auf den mitgelaufenen Marios Pantos querlegte und den Spielstand auf 1:4 hochschraubte. Nur drei Minuten später war es dann erneut unser Capitano Elias Andres, der nach Zuspiel von Nick Weidmann auf 1:5  erhöhte. In der 42. Spielminute bekamen die Kreisstädter nach Foul von Keeper Raphy einen Strafstoß zugesprochen.

Der Ball wurde aber weit über das Tor geschossen und die Chance für Ergebniskosmetik vertan.

Den Schlusspunkt setzte dann in der 48. Spielminute erneut Marlon Marlon Sladek. Der Ball wurde klasse von hinten über

unseren Valentin Scholl nach vorne gespielt und Marlon Sladek konnte mit seinem zweiten Treffer an diesem Abend den 1:6 Endstand herstellen.

E-Jugend steht nun im ACHTELFINALE des Bezirkspokals.

Mit dem Sieg ist nun unser TSV Neustadt unter den besten 16 Mannschaften im Bezirk – im Bezirkspokal sind angetreten 78 Mannschaften.

Die Abteilungsleitung und das Trainerteam gratulieren der Mannschaft für diese tolle Leistung.

Für unseren TSV Neustadt spielten:

Raphael Lautenbach (Torspieler), Elias Andres (3 Tore), Marlon Sladek (2 Tore), Marios Pantos (1 Tor), Dimitrios Piperidis, Leon Roth, Nick Weidmann, Valentin Scholl, Ylljon Mazreku, Marten Stubbe, Riccardo Egbo, Stefanos Pantos, Fabio Cordaro

Rückblick

Samstag, 18.11.17 / 7. Spieltag Qualifikationsstaffel 06

TSV Neustadt – SV Plüderhausen II2:2 (0:1)

Im letzten Spiel der Hinrunde waren die Nachwuchskicker des SV Plüderhausen zu Gast in Neustadt. Es sollte bis zur 16. Spielminute dauern bis etwas Erwähnenswertes passierte. Plüderhausen konnte den Führungstreffer erzielen, da es die Neustädter Jungs versäumten, konsequent zu verteidigen und im Getümmel fand der Ball den Weg ins Tor.

In der Folgezeit versuchten unsere grün-weißen den Ausgleich zu erzielen, wirkliche Torchancen blieben aber Mangelware und so ging man mit diesem Rückstand in die Pause. In der Halbzeitpause wurden die Kids durchs Trainerteam wieder aufgemuntert und Tipps gegeben, was es besser zu machen galt. Von nun an wirkte die Heimmannschaft frischer und aktiver.

Es wurden mehr Zweikämpfe gewonnen und die Laufbereitschaft wurde besser. In der 39 min. konnte Marlon Sladek schließlich den umjubelten Ausgleichstreffer für unseren TSV erzielen. Die Freude währte jedoch nicht lange, denn nur vier Minuten später konnten die Gäste nach einer Ecke und erneuter Konfusion im Neustädter Strafraum, den 2:1 Führungstreffer erzielen.

Neustadt lief nun wieder einem Rückstand hinterher. Mit viel Kampf und Wille wurde der Ball nach vorne getragen.

Der Aufwand wurde in der 46, Spielminute belohnt. Riccardo Egbo flankte von links außen den Ball in den Strafraum und unser Knipser Elias Andres konnte mit einem Kopfball, den der Plüderhausener Schlussmann, überwinden. So teilte man sich schließlich im letzten Pflichtspiel der Hinrunde der Saison 2017/2018 die Punkte.

Vielen Dank an Dennis Komisel von den Aktiven, der als Schiedsrichter beim Spiel im Einsatz war.

Für unseren TSV Neustadt spielten:

Raphael Lautenbach, Elias Andres (1 Tor), Marlon Sladek (1 Tor), Dimitrios Piperidis, Tobias Wesemann, Stefanos Pantos, Marios Pantos, Julian Fried, Nick Weidmann, Riccardo Egbo, Luca Engel,  Tamia Mäder, Simon Härle