Rückblick E-Junioren

E1 / Kreisstaffel 10

Rückblick / 7. Spieltag

Dienstag, 12.06.2018

TV Stetten  –  TSV Neustadt   3:3  (2:1)

Unter der Woche reisten wir zum, bereits feststehenden Meister, nach Stetten. Die Gastgeber hatten bis dato jedes Spiel gewonnen. Die Order war daher klar, solange es geht dagegenhalten und nach Möglichkeit punkten. Und so gingen unsere grün-weißen das Spiel auch an. Wir traten forsch auf und hatten bereits nach fünf Minuten die erste Großchance durch unseren Stürmer Marios, dessen Schuss den Posten touchierte. Wir blieben die tonangebende Mannschaft. Der Ball wurde von hinten variabel nach vorne gespielt und durch eine auffallend hohe Laufbereitschaft unserer Grün-weißen hatten wir die Heimmannschaft im Griff. Umso ärgerlicher, dass Gastgeber aus dem Nichts und völlig unverdient in der 20. Spielminute in Führung gingen. Über rechts wurde der Ball in den Strafraum geflankt und der völlig freistehende Stürmer köpfte zum 1:0 ein.

Die Aufmunterung vom Spielfeldrand folgte prompt. Genauso wie die Antwort unserer TSV Kids. Mit einer Bogenlampe erzielte Luca den 1:1 Ausgleichstreffer nur zwei Minuten später. Quasi noch mit jubeln beschäftigt, passte kurz vor der Pause die Zuordnung erneut nicht, sodass die Stettener die erneute Führung erzielen konnten.

So ging es mit einem unnötigen und unverdienten Rückstand in die Halbzeit.

An unserem Spiel gab es, bis auf den Spielstand nichts zu kritisieren. Unsere Grün-weißen spielten richtig schönen Fußball und waren das bessere, aktivere Team. Nach Wiederanpfiff ballerte Marios den Ball an die Latte. Unsere Jungs waren gewillt hier was mitzunehmen und spielten weiter mutig nach vorne. Trotzdem war es wieder die Heimmannschaft, die aus wenig was Zählbares machte. In der 35. Spielminute gelang den Stettenern nach einem klassischen Doppelpasszuspiel das Tor zum 3:1. Unsere TSV Kids blieben trotz des zwei Tore Rückstandes dran. In der 44. Spielminute wurde Stefanos im gegnerischen Strafraum von den Beinen geholt. Zum fälligen Strafstoß trat unser Keeper Raphy an, der sicher zum 3:2 Anschlusstreffer verwandelte. Stetten wurde noch nochmal nervös. In der letzten Minute bekamen wir einen weiteren Strafstoß zugesprochen. Vorangegangen war ein Handspiel im Strafraum. Erneut trat Keeper Raphy an und erneut verwandelte er souverän zum mehr als verdienten 3:3 Ausgleich. Der Schiri pfiff die Partie dann auch gleich ab, so konnten wir zumindest einen Punkt mitnehmen.

Unsere Kids des Jahrganges 2007 verabschieden wir nun so langsam schweren Herzens in die D- Jugend.

Es hat uns großen Spaß gemacht mit Euch Jungs!

Bericht Co-Trainerin Geli

Für den TSV Neustadt waren am Ball:

Raphy (Torspieler/2 Tore), Julian, Maximilian, Luca (1 Tor), Stefanos, Yllion, Leon, Marlon, Valentin, Marios und Elias

E2 / Kreisstaffel 11

Rückblick / 7. Spieltag

Samstag, 16.06.2018

TSV Schmiden IV  –  TSV Neustadt II   3:1  (1:0)

Am vergangenen Samstag bestritten wir unser letztes Punktspiel der Saison 2017/2018. Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel mit vielen Ballverlusten auf beiden Seiten. Der Ball lief maximal über zwei bis drei Stationen, da landete er auch schon wieder beim Gegner. Unsere Grün-weißen konnten zwar immer wieder eine Ecke rausholen oder mit Distanzschüssen auf das Schmidener Tor auf sich aufmerksam machen, wirkliche Torgefahr ging davon aber nicht aus. In Spielminute zwölf verloren wir den Ball folgeschwer im Mittelfeld den Ball. Schmiden spielte das Überzahlspiel gut aus und schloss mit einem Kopfball zum 1:0 ab. Unsere Neustädter Kids ließen sich nicht hängen.

Zählbares sollte aber auf beiden Seiten bis zur Pause nicht mehr gelingen.

Wir kamen besser aus der Pause und konnten in der 27. Spielminute nach einem schönen Zuspiel von Fabi0 über links auf Marios zum verdienten 1:1 ausgleichen. Die Freude währte nicht lang. Bereits drei Minuten später ging Schmiden erneut in Führung. Unsere grün-weißen waren zu weit aufgerückt und wurden mustergültig ausgekontert. Es blieb noch genug Zeit auf der Uhr um am Spielstand zu drehen. Unsere Neustädter Kids spielten noch mutiger nach vorne und die Zweikämpfe wurden intensiver. Nach einer Ecke von Schmiden in der 34. Spielminute schafften wir es nicht den Ball aus der Gefahrenzone zu bringen und Schmiden baute die Führung auf 3:1 aus. Unsere Neustädter Kids machten nun hinten auf und wurden anfällig für Konter. Einige gute Chancen wurden von Ben, unserem Mann zwischen den Pfosten, vereitelt oder das Aluminium rettete vor weiteren Treffern. An diesem Tag war einfach der Wurm drin.

Trotz der Niederlage blicken wir auf eine spannende und tolle Saison zurück.

Für den TSV Neustadt waren am Ball:

Ben (Torspieler), Paul, Yllion, Riccardo, Stefanos, Marlon, Valentin, Fabio, Marios (1 Tor),  Tobias, Simon und Elias